Obercunnersdorf

idyllischer Denkmalsort in Sachsen und ”Sitz” dieser Internetseiten

OCViad40

Inmitten der urwüchsigen Oberlausitz (Ostsachsen)
erhebt sich zwischen Löbau und Zittau der 583 Meter
hohe Kottmar, an dessem Fuß die Spree entspringt.
An die Ausläufer des doppelten Vulkankegels schließt
sich das 1221 erstmals urkundlich erwähnte
Obercunnersdorf an.

Es erhielt beim Bundeswettbewerb “Unser Dorf soll
schöner werden” 1995 Bronze und gewann 2001
den europäischen Wettbewerb "Entente Florale".

 

Foto (vom Kirchturm aus): L.C.

 

Willkommen auf Lutz Clausnitzers Internetseiten